LAST MINUTE OFFERS!!

Abenddämmerung über der Altstadt von Passau, Bayern

© Sergey Alimov/Moment/Getty Image /

„Dreiflüssestadt“ in der Abenddämmerung

Waren Sie schon einmal in einer Stadt, in der gleich drei Flüsse zusammenfließen? Im niederbayrischen Passau ist genau das der Fall. Dort treffen Donau, Inn und Ilz zusammen, und entsprechend führt die rund 53.000 Einwohner zählende Stadt an der Grenze zu Österreich den Beinamen „Dreiflüssestadt“.

Auf unserem Homepagebild können Sie in der abendlichen Herbstdämmerung die Altstadt Passaus erkennen, die auf einer Halbinsel zwischen den Flüssen Donau und Inn liegt. Auf zum Teil schmalen Gassen lässt sich das historische Zentrum erkunden, und das Naturschauspiel am Dreiflüsseeck sollte man sich beim Stadtrundgang keinesfalls entgehen lassen.

Unter den Sehenswürdigkeiten der Universitäts- und Bischofsstadt befinden sich zahlreiche Sakral- und Profanbauten, deren Baustile von der Gotik über den Barock bis hin zum Klassizismus reichen. Das Kernstück bildet der Dom St. Stephan. Er ist der größte Barockdom nördlich der Alpen, und seine Orgel ist die größte Domorgel der Welt. Auf nach Passau!

Turística

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may be interested in...